Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Pop-up-Ausgabestelle der Berliner Tafel in Daniel

Wer spendet haltbare Lebensmittel,

die an unterstützungswürdige Menschen weitergegeben werden?

Dieser Winter wird für viele eine große Herausforderung werden. Seid dem Krieg Russlands wenden sich so viele Menschen an Laib und Seele, dass keine Neuen mehr angenommen werden können. Deswegen hatte sich die Berliner Tafel vorübergehend eine kleine Version überlegt: Die Ehrenamtlichen packen zentral Tüten und verteilen sie dann an sogenannte PopUp-Ausgabestellen. Im Frühling 2022 hatte die evangelische Kirchengemeinde Lietzensee eine solche eröffnet. Doch im Winter engagieren sie die dortigen Ehrenamtlichen in einer Suppenküche. Deswegen hat unsere Danielgemeinde die Ausgabestelle ab Mitte November übernommen. Die Gemeindeleitung hat entschieden, dass im Februar zu entscheiden, ob sie über den März hinaus fortgeführt wird.

Ab dem 16. November werden jeden Mittwoch von 10 – 12 Uhr Engagierte voraussichtlich an 240 Haushalte die Lebensmitteltüten übergeben. Wie bei Laib und Seele auch, weisen sie hierfür nach, dass sie berechtigt sind, diese Unterstützung zu erhalten. Falls weniger Menschen kommen, werden die Tüten zu unserer Nachbargemeinde in die Hochmeisterkirche zu Anschluss Laib und Seele gebracht. Für den Fall, dass mehr Menschen kommen, als wir Tüten erhalten haben, brauchen wir haltbare Lebensmittel, die wir ihnen stattdessen mitgeben können. Keiner soll mit leeren Händen von uns gehen.