Veröffentlicht am Di., 7. Apr. 2020 12:09 Uhr

Die Diakonie-Station Charlottenburg-Nord versorgt rund 250 pflegebedürftige Menschen  ambulant zu Hause. In einem Jahr kommen für die 64 MitarbeiterInnen da einige Fahrten zusammen – schließlich begleiten sie ältere Menschen auch zum Einkaufen oder zum Arzt. Mit ihrem neuen Elektroauto sind sie nun umweltfreundlich unterwegs: Die Glücksspirale, eine Rentenlotterie, förderte den Kauf mit 18.500 Euro. „Betankt“ wird das Fahrzeug an der hauseigenen Ladestation an der Toeplerstraße. Nach und nach soll die Flotte der Diakoniestation erweitert und auf Elektrofahrzeuge umgestellt werden.

Kategorien Campus bei Kirkeweb